menu Menü
Dorfkirche Altenklitsche Restaurierung des barocken Kanzelaltars
Von Andreas Almstädt Veröffentlicht in Fassung auf Holz am 21. Mai 2015 0 Kommentare
Schloss Wiesenburg Restaurierung des Renaissance-Brunnens Vorherige Sixtuskapelle Ermsleben Fachplanung am Renaissance-Epitaph Nächste
Ansicht des Kanzelaltars nach der Restaurierung - Dorfkirche Altenklitsche

Höhepunkt dieser Gestaltung stellen der Kanzelaltar und eine illusionistisch ausgemalten Apsisnische dar, deren Restaurierung im Jahr 2015 erfolgte. Die Arbeiten wurden in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Gemälderestauratorin Gabriele Georgie aus Halle ausgeführt.

Das Projekt umfasste folgende Maßnahmen:

  • Reinigung von Altarfassung und Vergoldung
  • Festigung und Niederlegen von Schollen in der Polimentvergoldung
  • Rekonstruktion der Kreuzfahne der bekrönenden Jesus-Figur (Björn Kirmse; Naumburg)
  • Ausführung mehrlagiger Retuschen zur Integration von Fehlstellen in der Vergoldungen
  • Restaurierung von zwei Leinwandgemälden
  • Konservierung und Teilrekonstruktion der illusionistischen Vorhangmalerei in der Apsisnische

Detailansichten der Christus-Figur während der Restaurierung


Detailansichten der Apsismalerei während der Restaurierung

Bauherr:
Planung:
Zeitraum:


Vorherige Nächste

keyboard_arrow_up